Hostel Amsterdam » Amsterdam Tipps » Koffieschenkerij De Oude Kerk – ein kleines Juwel

Koffieschenkerij De Oude Kerk – ein kleines Juwel

Koffieschenkerij De Oude Kerk ist ein kleines Juwel im Red Light District Amsterdams und ist ein kleines Kaffeehaus in der Oude Kerk (Alte Kirche), das älteste erhaltene Bauwerk Amsterdams.

Koffieschenkerij De Oude Kerk

Im Red Light District Amsterdams findet man die Oude Kerk, die man unbedingt besuchen sollte. Und wer schon mal dort ist, sollte auch gleich das dazugehörige kleine und charmante Kaffeehaus besuchen.

Koffieschenkerij De Oude Kerk

In einem kleinen, versteckten Garten kann man Kaffee, Tee, aber auch ein gutes Essen geniessen. Sehr zu empfehlen sind auch die angebotenen Kuchen und Torten. Dabei werden hauptsächlich biologische und lokale Produkte bei der Erzeugung verwendet.

Koffieschenkerij De Oude Kerk

Koffieschenkerij De Oude Kerk

Also beim nächsten Amsterdam-Besuch unbedingt vorbeischauen!

Koffieschenkerij De Oude Kerk

Weitere Infos: https://www.facebook.com/Koffieschenkerij


Größere Karte anzeigen

Weitere Tipps gefällig?

Dappermarkt

DappermarktDer Dappermarkt ist zwar nicht der allergrößte Markt in Amsterdam, allerdings ist er mit einer Länge von 600 Metern und…

Trend - Shoppping in Amsterdam - Verrückte Vintageläden und romantische Märkte

Amsterdam ist das Lifestyle und Shopping Paradies schlechthin - es gibt nichts, was man in der größten Stadt der Niederlande…

Amsterdamer Tage der offenen Gärten (OPEN TUINEN DAGEN)

Amsterdamer Tage der offenen GärtenJedes Jahr am dritten Juniwochenende werden rund 25 Gärten Amsterdams in der Zeit von 10 Uhr bis 17 Uhr der…

Zur Party mit dem Party - Stadtplan

Amsterdam Music FestivalWo gibt es die besten Parties, die besten Bars oder die beste Live-Music? Kein Problem, mit dem Party-Stadtplan von Amsterdam…

Pythonbrug ( Python-Bridge)

Pythonbrug AmsterdamDie Pythonbrug ist Brücke Nummer 1998 und ist eine relativ neue Brücke in Amsterdam, führt über den Hafen Spoorwegbassin und…
Aktualisiert von Hostel Amsterdam am 31. Januar 2019