Hostel Amsterdam » Amsterdam Tipps » NEMO – Technologie-Museum der Wissenschaften Amsterdam

NEMO – Technologie-Museum der Wissenschaften Amsterdam

Das NEMO ist ein Technologie-Museum der Wissenschaften in Amsterdam. Es wurde vom Architekten Renzo Piano entworfen und 1997 unter dem Namen „New Metropolis“ eröffnet.

Nemo

© NBTC

2000 wurde das Museum jedoch in NEMO umbenannt. Die Architektur des NEMO Science Centers ist spektakulär. Durch die Form eines riesigen Schiffes zieht das Museum jede Aufmerksamkeit auf sich. Es liegt im Hafen von Amsterdam zwischen anderen Schiffen und versprüht dadurch eine einzigartige Museumsathmosphäre.

Tickets: NEMO – Technologie-Museum der Wissenschaften in Amsterdam

Das Museum ist für seine Anschaulichkeit bei Groß und Klein beliebt. Jeder kann überall mitmachen, alles kann angefasst und ausprobiert werden. Auf vier Ebenen kann jeder auf Entdeckungsreise gehen. Im Biologieteil kann man auf die Spuren des menschlichen Lebens gehen und alles über das Thema der DNA erfahren. Auch das menschliche Gehirn kann genauestens untersucht werden und sogar der Blick auf den eigenen Körper in 30 Jahren ist möglich. Jeder Besucher kann sein eigenes technisches Geschick versuchen und im nächsten Teil des Museums als Ingenieur tätig sein. Hier können Hochhäuser im Miniformat oder Autos erbaut werden.

NEMO Laboratorium

NEMO Labor – photo by DigiDaan

Tägliche Science-Shows versprechen einen besonders spektakulären Einblick in die Welt der Wissenschaft. Dort werden verschiedene Experimente von wissenschaftlichen Mitarbeitern gezeigt und genauestens befragt werden.

Da das Museum besonders auch Kinder ansprechen soll, gibt es sogar die Möglichkeit, Geburtstagspartys und Abenteuerführungen zu buchen. Hier werden Kinderaugen zum Leuchten gebracht und auch die Eltern können sich die Zeit mit spannenden wissenschaftlichen Fragen und Experimenten vertreiben.

NEMO Energie

NEMO Energie – photo by DigiDaan

Ein besonderes Highlight bietet die Dachterrasse des Museums. Von hier hat man einen wundervollen Blick über die gesamte Stadt und kann ein gemütliches Picknick mit der ganzen Familie und vielen Freunden genießen. Es ist ausdrücklich erlaubt, mitgebrachte Speisen zu verzehren, es gibt jedoch auch mehrere Möglichkeiten, Essen zu kaufen. Falls einmal besonders wenige Museumsbesucher zu Gast sind, ist es sogar möglich ganz kostenlos auf die Dachterrasse zu gelangen.

NEMO Dachterrasse

NEMO Dachterrasse – Photo by DigiDaan

Die Anfahrt ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln, sowie mit dem Auto möglich. Am Hauptbahnhof angekommen, führt ein 15-minütiger Fußweg zum Museum. Die Metrostation ist „Waterloopplein“.

Links

Adresse

NEMO Science Museum
Oosterdok 2
1011 VX Amsterdam


Größere Karte anzeigen

Weitere Tipps gefällig?

De Pindakaaswinkel - der erste Erdnussbutter-Shop in Amsterdam

De PindakaaswinkelErdnussbutter ist bei den Niederländern sehr beliebt, darum eröffnete Michiel Vos 2016 den ersten Erdnussbutter-Shop in Amsterdam. © NBTC Ein Amsterdamaufenthalt sollte unbedingt einen Besuch des Rembrandthauses beinhalten. Rembrandt ist einer der bekanntesten…

De Biertuin - "Der Biergarten" in Amsterdam

De Biertuin - übersetzt "Der Biergarten" - bietet was er verspricht, Bier, Garten und leckere Speisen! Wer sein Bier,…

Magere Brug - beliebtes Fotomotiv in Amsterdam

Die MAGERE BRUG ist eine der letzten hölzernen Holländerbrücken und geht über die Amstel im Zentrum Amsterdams und ist nachts…
Aktualisiert von Hostel Amsterdam am 30. Januar 2019