Hostel Amsterdam » News » Het Koninklijk Concertgebouw, Amsterdam: Highlights im November

Het Koninklijk Concertgebouw, Amsterdam: Highlights im November

Auch in der zweiten Jahreshälfte 2016 präsentiert das königliche Concertgebouw zahlreiche Konzerte unterschiedlichen Genres von Top-Musikern aus aller Welt.

Dhafer Youssef – Oud 2. November 2016

Der tunesische Oud-Spieler, Sänger und Komponist Dhafer Youssef sprengt als Musiker alle Grenzen: Auf seinen Alben verbindet er Jazz-, Welt- und experimentelle Musik mühelos zu einem einzigartigen, magischen Ganzen. Nach dem Erfolg seines Albums Birds Requiem debütiert er nun mit drei Musikerkollegen im Concertgebouw – im Mittelpunkt steht ein neues Projekt rund um sein vielseitiges Musikinstrument.

Lang Lang – Klavier 3. November 2016

Starpianist Lang Lang tritt mit den bekanntesten Orchestern auf den größten Bühnen der Welt auf. Seine Konzerte sind stets ein Erlebnis von außerordentlicher Güte. Im Concertgebouw werden Höhepunkte aus der Klavierliteratur der (Spät-)Romantik zu hören sein: von Isaac Albéniz’ Suite española bis zu Lang Langs absolutem Helden am Klavier, Franz Liszt, von dem er die Klaviersonate in H-Moll spielen wird.

Het Concertgebouw Lang Lang Copyright Ronald Knapp

Foto: ©Ronald Knapp

Sankt Petersburger Philharmoniker / Jean-Yves Thibaudet – Klavier 11. November 2016

Unterstützt von den Sankt Petersburger Philharmonikern gibt der französische Pianist Jean-Yves Thibaudet im Concertgebouw ein Solo mit Maurice Ravels Klavierkonzert in G-Dur. Im Anschluss an die Pause ist das Sinfonieorchester mit Igor Strawinskys berühmtesten Werk zu hören, dem sensationellen Le Sacre de Printemps (Die Frühlingsweihe).

Cecilia Bartoli – Mezzosopran 15. November 2016

Die weltberühmte italienische Mezzosopranistin Cecilia Bartoli spielt zusammen mit Les Musiciens du Prince aus Monte Carlo ein Programm rund um Händels Heldinnen: ausgewählte Szenen, Arien und Ouvertüren von Georg Friedrich Händel. Von der rachsüchtigen Zauberin Alcina bis zur verlassenen Cleopatra aus Giulio Cesare – wir erleben Bartoli in Bestform: verführerisch, wütend, leidenschaftlich und bewegend.

Joyce DiDonato – Mezzosopran 19. November 2016

„Superlative greifen zu kurz“ schrieb eine britische Zeitung über die amerikanische Mezzosopranistin Joyce DiDonato. Egal, ob sie große Opern singt oder anrüchige Arien – sie hat den Saal immer im Griff. Musikalisch begleitet vom italienischen Barockensemble Il Pomo d’Oro gibt DiDonato Barockarien u. a. von Henry Purcell und Claudio Monteverdi zum Besten.

Weitere Informationen: www.concertgebouw.nl/en

Adresse

Het Koninklijk Concertgebouw

Concertgebouwplein 10
1071 LN Amsterdam


Größere Karte anzeigen

Quelle: NBTC (holland.com)

Weitere Tipps gefällig?

Amsterdam Museum (Amsterdams Historisch Museum)

Amsterdam Museum _KalverstraatDas Amsterdam Museum, welches bis zum Jahr 2011 als Amserdams Historisch Museum bekannt war, ist ein Museum über die Stadtgeschichte…

Amsterdam Gutscheinbuch - bis zu 300 Euro sparen

Luups AmsterdamDas Amsterdam Gutscheinbuch macht es möglich die Stadt günstig kennenzulernen Leider wird es 2019 kein LUUPS-Gutscheinbuch für Amsterdam geben :-(…

Strandfeeling in Amsterdam

Strandwest AmsterdamWer möchte nicht im Sommer am Strand die Seele baumeln lassen? Dabei denkt man ja nicht unbedingt an einen Städteurlaub…

Koffieschenkerij De Oude Kerk - ein kleines Juwel

Koffieschenkerij De Oude Kerk ist ein kleines Juwel im Red Light District Amsterdams und ist ein kleines Kaffeehaus in der…

Gratis Stadtführung Amsterdam

Gratis Stadtführung AmsterdamEine gratis Stadtführung in einer Stadt wie Amsterdam die normalerweise nichts zu verschenken hat? Ja, das gibt es! Gerade in…
Aktualisiert von Hostel Amsterdam am 30. Januar 2019