Hostel Amsterdam » News » Quimby Konzert am 15. März 2018 in Amsterdam

Quimby Konzert am 15. März 2018 in Amsterdam

Quimby – die populärste ungarische Alternativ-Rockband – gibt am 15. März 2018 im Melkweg OZ in Amsterdam ein Konzert.

Tickets (offizielle Verkaufsstelle):
Quimby – die populärste ungarische Alternativ-Rockband

Video Quimby - Heaven Goes to Hell (Studio Session) Tickets: ticketmaster.nl (*)
Beginnzeit: 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Melkweg OZ

Quimby ist die größte Alternativ-Rockband Ungarns und kommt im März 2018 wieder ins Melkweg. Sie spielen noch immer in den größten Konzerthallen vor ausverkauftem Haus und beim weltberühmten Sziget-Festival (2014 waren sie bei diesem Festival sogar Headliner) sind sie für alle Ungarn der Höhepunkt.

Die Musik der Band kann man nicht in eine Schublade stecken, manchmal sind sie sehr experimentell und dynamisch unterwegs. Am besten kann man sie ein bisschen mit den Arbeiten von Tom Waits oder Nick Cave vergleichen.

Also nicht versäumen und eintauchen in authentischen ungarischen Rock!

Video Quimby – Tükrök Olcsón (Live Studio Session)

Video Quimby - Heaven Goes to Hell (Studio Session)

Zur Band Quimby

QuimbyDie Band besteht aktuell aus folgenden Mitgliedern: Tibor Kiss (Gesang, Gitarre), Livius Varga (Gesang, Percussions), Szilárd Balanyi (Keyboards, Gesang), Ferenc Gerdesits (Schlagzeug), Ferenc Mikuli (Bass) und József Kárpáti (Trompete). Die Band wurde 1991 gegründet (feiern heuer somit  ihr 25-jähriges Bestehen) und gelten als eine der größten Alternative-Rockbands in Ungarn.

Ihr ersten zwei Alben (Up Side Down, A Sip of Story) erschienen noch auf Kasette und enthielten englisch-sprachige Songs. Sie spielten viel in Pubs und gehörten zur damaligen Zeit zu den erfolgreichsten Clubbands in Budapest.

1995 entschied sich die Band aber, den Focus auf ungarisch-sprachige Songs zu legen und beim Album Majom-tangó hielten sie sich bis auf drei Ausnahmen auch daran. Mit diesem Album steigerten sie ihre Popularität in der ungarischen Musikszene sehr und mit dem Nachfolger Diligram schafften sie den endgültigen Durchbruch. Auf diesem Album hat die Band ihren eigenen Stil gefunden und das Album wurde 1998 von der ungarischen Presse zum Album des Jahres gewählt.

Ab nun folgte jährlich ein Album und sie wurden Stammgast beim Sziget Festival und Quimby wurde auch international bekannter. 2002 folgte allerdings eine zweijährige Zwangspause, da Frontmann Tibor Kiss ausgepowert war und eine Pause für Ruhe und Entspannung benötigte. Nach dieser zweijährigen Pause vereinigte sich die Band wieder und setzte ihre Karriere dort fort, wo sie vor 2 Jahren aufgehört hatte – nämlich vor ausverkauften Konzerthäusern!

Tickets (offizielle Verkaufsstelle):
Quimby – die populärste ungarische Alternativ-Rockband

Video Quimby - Heaven Goes to Hell (Studio Session) Tickets: ticketmaster.nl (*)
Beginnzeit: 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Melkweg OZ

Links

Adresse

Melkweg
Lijnbaansgracht 234a
1017 PH Amsterdam


Größere Karte anzeigen

Weitere Tipps gefällig?

Zur Party mit dem Party - Stadtplan

Amsterdam Music FestivalWo gibt es die besten Parties, die besten Bars oder die beste Live-Music? Kein Problem, mit dem Party-Stadtplan von Amsterdam…

JORDAAN - wohl einer der bekanntesten Stadtviertel Amsterdams

Der JORDAAN ist - neben dem Stadtviertel De Wallen - wohl eines der bekanntesten Stadtviertel in Amsterdam. Der Stadteil JORDAAN…

Buchtipp "99 x Amsterdam, wie Sie es noch nicht kennen"

Viele Menschen waren schon in Amsterdam, und weil die Stadt so schön ist, kommen viele auch immer wieder! Wer einmal…

Lapjesmarkt (Stoffmarkt) in der Westerstraat, Amsterdam

Lapjesmarkt (Stoffmarkt) AmsterdamDie Westerstraat befindet sich im Amsterdamer Stadteil Jordaan und jeden Montag Morgen verwandelt sie sich in den Lapjesmarkt und dieser…

Gratis Stadtführung Amsterdam

Gratis Stadtführung AmsterdamEine gratis Stadtführung in einer Stadt wie Amsterdam die normalerweise nichts zu verschenken hat? Ja, das gibt es! Gerade in…
Aktualisiert von Hostel Amsterdam am 19. Dezember 2017